Hochzeit trotz Corona!

Aktuell sind deutschlandeweit Hochzeiten verboten. Viele Brautpaare haben seit 2020 zum Teil schon mehrfach ihre Hochzeit verschoben – teils schon auf 2022 – andere bangen noch um gebuchte Termine im Sommer/Herbst 2021.

Gleichzeitig leiden unzählige Lokalitäten, Restaurants, Caterer, Floristen, Fotografen, Musiker, weil sie seit über einem Jahr wenig bis gar keine Umsätze mehr haben. Sie müssen Mieten, laufende Kosten und zum Teil private Kosten auch für die eigene Familie stemmen. Die Eventbranche ist eine der Branchen, die am meisten unter der Pandemie gelitten hat. Viele sind hier am absoluten Limit oder haben bereits Insolvenz angemeldet.

Wir alle sehnen uns danach, wieder mit Freunden und Familie zu feiern.

Während viele sich brav an Regeln halten, gibt es immer wieder „heimliche“ Feiern, wo sich an keinerlei Hygieneregeln gehalten wird. Diesen „Spreader-Events“ gilt es mit einem sicheren Konzept entgegen zu wirken.

Daher haben wir vom Bund deutscher Hochzeitsplaner das Konzept #Hochzeitabersicher ins Leben gerufen. Wir setzen uns für ein sicheres Hygienekonzept ein, mit dem Hochzeiten vielleicht schon bald wieder stattfinden können. Wir respektieren alle Vorschriften und Einschränkungen der Bundesregierung und wollen nicht auf Biegen und Brechen irgendetwas durchsetzen. Aber wir wollen Möglichkeiten ausarbeiten, wie ein sicheres Feiern wieder möglich ist. Erfahrene Hochzeitsplaner haben gemeinsam mit einem erfahrenen Virologen (Prof. Schmidt-Chanasit von der Universität Hamburg) ein sicheres und professionelles Konzept ausgearbeitet. Es wird alles darangesetzt, eine Leuchtturmveranstaltung als Test mit diesem Konzept noch im Mai durchführen zu können.

Das Konzept basiert im Wesentlichen auf folgenden Hauptunkten:

  • Tests aller Gäste und Mitarbeiter – zunächst vor Beginn des Zusammenkommens und ein zweites Mal vor Beginn des lockeren Abends
  • Nachverfolgungsmöglichkeit, da alle Gäste mit Kontaktdaten bereits im Vorfeld bekannt sind und mindestens für den ersten Teil der Feierlichkeiten (Trauung und Abendessen) durch eine Sitzordnung die Haushalte, die nahe beieinander sitzen, auf ein Minimum reduziert werden.
  • Feiern möglichst im Freien /Zelt oder mit ausreichendem Lüften.
  • Serviertes Essen statt Buffet
  • Kontrolle durch eine externe Person, die nicht Gast ist, dass alle Regeln eingehalten werden.

Weitere Informationen auf der Seite des Bundes Deutscher Hochzeitsplaner: https://bund-deutscher-hochzeitsplaner.de/corona/konzept-fuer-sichere-hochzeiten/

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Auf Wunsch senden wir Ihnen unsere Preise und bieten Ihnen anschließend bei Interesse einen unverbindlichen Kennenlerntermin in unserem Büro.


Kontakt

Celebrations e.K.

Heddernheimer Landstraße 43 · 60439 Frankfurt/Main
Tel.: 069 – 530 88 690 · Fax: 069 – 530 88 691
info@celebrations-weddings.de